Werkzeugkoffer mit Inhalt


Weitere Werkzeugkoffer mit Inhalt

Werkzeugkoffer mit Inhalt


Werkzeugkoffer sind heute aus dem Handwerk, vor allem aus dem gesamten Servicebereich und der Freizeit nicht mehr wegzudenken. Sie stellen ein sehr hochwertiges, professionelles und effizientes Ordnungsmittel dar. Man hat auf kleinsten Raum alles Wichtige gut sortiert zur Hand und kann die Koffer sowohl per Hand, im Fahrzeug aber auch in öffentlichen Verkehrsmitteln gut transportieren. Sie sind unverzichtbar und für unterschiedliche Hobby- und Profibereiche sowie in verschiedenen Größen und Preiskategorien verfügbar. Man kann sie leer oder auch als Werkzeugkoffer bestückt erwerben.

Grundeinteilung Werkzeugkoffer bestückt

Als Material für die Werkzeugkoffer werden heutzutage vor allem spezielle Hartkunststoffe und Aluminium, in besonders hochwertigen Formen auch Leder verwendet. Früher fand daneben noch verstärkt Holz Anwendung, das heute kaum noch zum Einsatz gelangt. Leder- und Aluminiumkoffer in silber oder schwarz hinterlassen in der Regel einen anspruchsvolleren Eindruck und sind oftmals teurer. Werkzeugkoffer sind auch in wasserdichter Konstruktion oder in weiteren Spezialausführungen zu bekommen und werden zumeist aus Aluminium gefertigt.
Bei den Größenklassen gibt es bei namhaften Herstellern drei bzw. vier Grundvarianten, die sich durch das Bestückungsgewicht an Werkzeugen und anderen Inhalten unterscheiden. Da sind die kleineren Werkzeugkoffer, die mit bis zu 20 kg belastet werden können. Die mittlere Größe ist auf ein Einlagerungsgewicht von bis zu 30 kg ausgelegt und die großen Werkzeugkoffer tragen bis zu 40 kg. Darüber hinaus sind verschiedene Sonderanfertigungen möglich. Die Koffer sind als tragbare Version oder aber die schwereren als Rollkoffer (Trolly) erhältlich.

Bestückte Werkzeugkoffer für sehr viele Tätigkeitsschwerpunkte

Die Inhalte bestückter Werkzeugkoffer werden streng nach handwerklichen Erfahrungen und anderen Erfordernissen zusammengestellt. Sie halten sehr hohen professionellen und sicherheitsbezogenen Ansprüchen stand. Innerhalb beruflicher Ausrichtungen können bestückte Werkzeugkoffer auch für spezialisierte Bereiche ausgestattet werden. Wichtige Berufe bzw. Tätigkeiten, für die bestückte Werkzeugkoffer hergestellt und angeboten werden, sind unter anderen:

  • Universalkoffer mit allgemein gebräuchlichen Werkzeugen und Zubehör für berufliche Anwendungen, Hobby und Freizeit
  • Werkzeugkoffer für den Haushalt mit ausgewählten und am häufigsten benutzten Werkzeugen und anderes Zubehör
  • Hausmeister-Werkzeugkoffer als Standardausstattung für das allgemeine Gebäudemanagement
  • Werkzeugkoffer für Büro und Verwaltung
  • Werkzeugkoffer für die Sanitär- und/oder Heizungstechnik mit allen häufig verwendeten Werkzeugen, Messinstrumenten und anderes
  • Profikoffer für Elektrotechnik in verschiedenen Ausführungen entsprechend der beruflichen Ausrichtung bzw. den Arbeitsanforderungen
  • Elektroniker-Werkzeugkoffer mit allgemein üblichen und speziellen Werkzeugen und Instrumenten
  • Werkzeugkoffer für Kfz – Mechaniker und Kfz – Mechatroniker bzw. Spezialanfertigungen für andere Kfz – Gebiete wie zum Beispiel Karosserieinstandsetzung oder auch für Kfz – Sachverständige
  • Spezialkoffer für feinmechanische Arbeiten
  • Werkzeugkoffer für Schreiner/Holzbau
  • Spezialkoffer für die Bernsteinbearbeitung
  • Sonderanfertigungen wie zum Beispiel für bestimmt Labor- und Freilanduntersuchungen (Umweltanalysen: Luft, Wasser, Boden), für die Polizei bzw. Kriminalpolizei, den Zoll oder auch die Zollfahndung.

Die Preise bestückter Werkzeugkoffer richten sich nach der beruflichen Ausrichtung, der Anzahl der Werkzeuge/Instrumente und vor allem nach ihrer Qualität. Einfache Hobbykoffer beginnen bei ca. 70 Inhaltsteilen. Profikoffer können bis zu 500 Teile umfassen. Die Preise beginnen bei ungefähr 75 € und reichen bis über 1000 €.